Wo wohnt der Weihnachtsmann?

Die Weihnachtszeit ist etwas ganz besonderes, vor allem für Kinder. Kein Wunder, denn es wird viel über Geschenke gesprochen, alles ist bunt, es wird Weihnachtsmusik gespielt und in Schulen und Kindergärten wird von den Weihnachtsmann erzählt. In dieser Zeit stellt sich auch die Frage, wo der Weihnachtsmann wohnt? Wie sieht sein Haus aus?

Die Stadt, in der der Weihnachtsmann lebt

Der Weihnachtsmann lebt in Lappland am Polarkreis, in der Nähe der Stadt Rovaniemi in Finnland. Hier befindet sich ein Berg namens Korvatunturi (das Ohr), der die Form riesiger Kaninchenohren hat. Dank dieser Ohren können die Elfen hören, wovon Kinder auf der ganzen Welt träumen. Daher können auch die Kinder, die keinen Brief geschickt haben, mit einem Geschenk rechnen. Von Rovaniemi aus fährt der mit Geschenken beladene Rentierschlitten los. Obwohl es dort sehr kalt ist und die Temperaturen im Winter bis auf -45 Grad sinken, geht es dem Weihnachtsmann sehr gut.

Das Dorf des Weihnachtsmanns

Im Dorf des Weihnachtsmannes sind die Feiertage das ganze Jahr lang. Der Weihnachtsmann empfängt Besucher, beantwortet Briefe, Rudolf grast hinter dem Haus. Alle Dorfbewohner sind freundlich und fröhlich. Der zentrale und ungewöhnlichste Punkt des Dorfes ist das Postamt. Der Weihnachtsmann hält den Rekord für die Anzahl der Briefe, die er erhält. Er erhält 15 Millionen Briefe pro Jahr.

Auf dem Postamt wird das Ausmaß des ganzen Unternehmens am deutlichsten spürbar – aus allen Teilen der Welt kommen vereinzelte Briefe. Und das Postamt selbst ist der ungewöhnlichste Ort des Dorfes. Hier gibt es keine normalen Angestellten – Elfen sortieren die Post, stempeln sie und beantworten E-Mails. Im Dorf gibt es auch eine Elfenschule, Mr. Gingers Bäckerei, eine Elfen-Kalligrafieschule und einen Elfenhof.

Man muss manchmal eine Weile auf Besuch beim Weihnachtsmann warten. Eine große Uhr am Eingang zu seinem Haus zeigt an, ob der Weihnachtsmann gerade ein Nickerchen macht, Zeit mit Frau Claus verbringt oder bereit ist, uns zu empfangen. Der Weihnachtsmann empfängt die Gäste im Gästezimmer und sitzt auf einem Podest auf einem großen Eichenstuhl. Du kannst mit ihm sprechen und ein Foto machen. 

Du kannst die Rentiere des Weihnachtsmanns persönlich besuchen und kennenlernen, denn sie leben direkt neben seinem Büro. Du kannst durch den verschneiten Wald eine Fahrt mit dem Rentierschlitten oder mit einem von Huskys gezogenen Hundeschlitten machen.

Das Büro des Weihnachtsmanns

Das Hauptbüro des Weihnachtsmanns befindet sich im Turm, zu dem man über einen gewundenen Korridor gelangt. Hier liest der Weihnachtsmann die Briefe, prüft, ob die Kinder brav waren und verteilt die Aufgaben an die Helfer. Das Büro ist ein ungewöhnlicher Ort, an dem die Zeit langsamer vergeht und die Rentiere mit einer menschlichen Stimme sprechen. Der Weihnachtsmann ist sehr beschäftigt.  Ein Büro reicht nicht aus, um die Geschenke so schnell wie möglich zu den Kindern in aller Welt zu bringen. Aus diesem Grund hat Santa auch in Norwegen, Dänemark, den Vereinigten Staaten, Kanada und Polen Niederlassungen.